Die alte Stadt auf dem Berge

Präsentationsfahnen für das Heimatmuseum

Banner   Tag des Denkmals in Obermarsberg

Der Förderverein Historisches Obermarsberg freut sich, dass gerade noch rechtzeitig zum Tag des Denkmals in Obermarsberg am 13. September die Präsentations-fahnen rechts und links vom Eingang des Heimatmuseums fertig geworden sind.

 

Sie geben mit ihren Bildern und Impressionen dem Besucher auch außerhalb der Öffnungszeiten des Museums die Möglichkeit, einen Einblick in die Vielfalt der Marsberger Geschichte zu nehmen und sich auf den realen Besuch zu freuen.

Zusätzlich ist in diesen Tagen noch ein Flyer des Heimatmuseums erschienen, der neben den schon aufgezählten Einblicken auf kunsthistorische Führungen durch die beiden Kirchen verweist.

Die Stiftskirche geht in ihren Ursprüngen auf Karl den Großen zurück. Nach der Zerstörung im 30-jährigen Krieg wurde sie wieder aufgebaut und es wurde eine prachtvolle barockale Inneneinrichtung aus der Werkstatt Heinrich und Christophel Papen geschaffen.

Die Nikolaikirche, auch Perle der Frühgotik genannt, ist ein interessanter und kunstvoller Bau, der sich durch spätromanische und frühgotische Formenvielfalt auszeichnet und klar erkennen lässt, dass die Baumeister mit ihrem Herzen sehr der westfälischen Übergangsbauweise verhaftet waren.

Der Tag des Denkmals beginnt um 12.30 Uhr am Backhaus und bietet Kirchenführungen, Erklärungen am Wasserturm und einen gemütlichen Spaziergang durch den ehemaligen Klosterpark und durch das Gebäude des ehemaligen Stiftes, dazu abends im Innenhof des Museums noch ein Konzert der Gruppe Sax-Appeal aus Brilon.